Die Rur ( 12 Etappen )

 



Zwischen März und Oktober 2022 wanderte ich den kompletten Lauf der Rur ab. Was anfangs nur eine Einzelwanderung durch die "Unteren Rurauen" bei Heinsberg hätte sein sollen, entwickelte sich daraufhin schnell zu einem auf zwölf Etappen angelegten Großprojekt. Ab Juni nahm dann nach der planerischen Ausarbeitung auch die Umsetzung richtig Fahrt auf. Und während ich die Teilstücke in geografisch loser Reihenfolge absolvierte, wuchs die Begeisterung  stetig. Allein in den Monaten Juli und August konnte ich - auch Dank des traumhaften Jahrhundertsommers - gleich sechs Etappen realisieren. 

Begleitet mich auf einen traumhaften Wandertrip. An einem faszinierenden Fluss entlang und durch einige der schönsten Landstriche von Belgien, Deutschland und der Niederlande. 





Etappe 1: Das Quellgebiet im Belgischen "Fagne Wallonne" (19.10.2022)


Etappe 2: Küchelscheider Wald und die Felsen der Ehrensteinsley (19.07.2022)


Etappe 3: Das Mittlere Rurtal: Perdsley, Wiselsley und Uhusley (12.08.2022)


Etappe 4: Zwischen Einruhr und Rurberg: Der Obersee und die Urft (05.09.2022)


Etappe 5: Rund um den Rurstausee: Eschaueler Felsensteig und der Schmuggelpfad (21.06.2022)


Etappe 6: Luna-Eifelblick, Heimbach, Hausen, Blens & Abenden (24.08.2022)


Etappe 7: Felspassage, Stausee Obermaubach & Rurtal bei Kreuzau (02.07.2022)


Etappe 8: Pierer Wald, Altenburger Rur & die Auenwälder der Indemündung (08.07.2022)


Etappe 9: Die Rurmäander zwischen Floßdorf und Broich (21.08.2022)


Etappe 10: Die Oberen Rurauen (06.05.2022)


Etappe 11: Die Unteren Rurauen (18.03.2022)


Etappe 12: Das Niederländische Roerdal und die Mündung (04.10.2022)



Eine musikalisch unterlegte Bilderreise über die gesamte Wegstrecke (ca. 32 Min.)

1 Kommentar: