Sonntag, 30. Oktober 2016

Halde Zollverein 4/11 (oder: "Kleine Runde Heimatkunde")


8 km / 70 Hm.

So, 30.10.2016

Track




Bei meinem heutigen kleinen Wanderausflug kam ich ohne Anfahrtsweg aus, denn das Grün beginnt schon fast direkt vor unserer Haustür. So ging ich durch den Nienhauser Park und über die nahe gelegene Halde Zollverein, die bei so gutem Wetter wie heute eine Sicht bis zur Essener Skyline zulässt.

Ansonsten galt die Devise, noch einmal die farbenfrohe Vielfalt des Herbstlaubes genießen und so einen gelungenen "goldenen Oktober" ausklingen zu lassen, bevor der nächste Wind vielleicht alles von den Bäumen weht...
































Samstag, 29. Oktober 2016

Die Haard: Zeche "Ewald Fortsetzung" und das Wegegewirr am Stimberg


16,8 km / 217 Hm.

Sa, 29.10.2016

Track




Meine Wanderung begann mitten in Oer-Erkenschwick an der früheren Zeche "Ewald Fortsetzung". Der anfangs sehr dichte Nebel und die alten Hallen auf dem Gelände passten stimmungsmäßig perfekt zusammen. 








Von hier aus machte ich mich auf den landschaftlich reizvollen Weg in die südöstliche Haard, während sich gleichzeitig der Nebel verzog und einer strahlenden Herbstsonne Platz machte.

Über den Küsberg gelangte ich auf den Stimberg, von wo aus ich die Erkundung des südlich davon gelegenen sehr dichten Wegenetzes begann. Die Hauptwege verliefen in verschiedenen Höhen oft parallel zueinander und waren immer wieder durch steile Pfade miteinander verbunden. So wanderte ich mehrfach in die eine, dann wieder in die andere Richtung. Dennoch bot die Landschaft immer wieder Abwechslung. 



























































Schließlich verließ ich die Haard am Stimbergpark und hatte eigentlich von hier aus mit dem Bus zurück zum Parkplatz fahren wollen. Den verpasste ich aber um 5 Minuten, und so lief ich auch das weitere Stück zu Fuß. Zum Abschluss nahm ich mir noch die Besteigung der Halde "Ewald Fortsetzung" vor.