Sonntag, 20. März 2016

Mit "FWN" durch das Galgenvenn




12,7 km / 24 Hm.

So, 20.03.2016

Track




Eine schöne Rundwanderung führte uns heute erstmals mit einer Wandergruppe von "Freizeit Wandern NRW" durch das Galgenvenn an der Niederländischen Grenze bei Kaldenkirchen. Der Star unserer Gruppe aber war Netis, das süße Shetlandpony. 

Allerdings kann das komplette Album aufgrund der inzwischen in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung wegen ungeklärter Bildrechte nicht mehr in diesem Blog gezeigt werden. Das tut mir insofern leid, dass hierdurch der Gesamtcharakter dieser schönen Tour verloren geht.






Netis, der Star unserer Gruppe
















Wolf hat gute Laune :-)
















Haus Galgenvenn



Sonntag, 13. März 2016

Die Haard (10): Ahsener Fischteiche, Gernebachtal & Baggerloch




11,1 km / 125 Hm.

So, 13.03.2016

Track




Nachdem ich zu meiner gestrigen Wanderung noch alleine losziehen musste, konnte mein Schatz mich heute begleiten. Um 7:30 Uhr fuhren Wolf und ich in die Haard und parkten an einem Pferdegestüt bei Flaesheim am Beginn der Ahsener Allee.

Es folgte eine wunderschöne Wanderung durch eine überraschend vielseitige Landschaft und einen Bereich, in dem wir in der Haard noch nicht gewesen sind. Vom Wesel-Datteln-Kanal aus führte unser Weg zunächst an den ehemaligen Ahsener Fischteichen vorbei und durch das Gernebachtal. Dem "Gernebachtrail" (einem kleinen geschwungenen Pfad) folgend, erreichten wir die gleiche Bank - "Kuschelbank", wie ich sie nannte, auf der ich gerade mal 24 Stunden zuvor alleine gerastet habe; nur eben aus der entgegengesetzten Richtung kommend.

Von hier aus ging es in nördliche Richtung auf das Baggerloch zu, das ich heute zum ersten Mal vor mir sah und bisher nur von der Landkarte kannte. Auch eine Herde Rotwild ist uns begegnet. Aber die Tiere waren sehr scheu.

Insgesamt waren wir knapp drei Stunden unterwegs. Parkplatz: Ahsener Allee 4, 45711 Datteln.