Sonntag, 18. April 2021

Das Zwillbrocker Venn und der Naturpark "De Leemputten"

 



8,9 km / 5 Hm.

So, 18.04.2021

Track



Klein und unscheinbar versteckt es sich auf der Landkarte. Hat man aber einmal den Weg ins Zwillbrocker Venn gefunden, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Direkt an der Niederländischen Grenze bietet die Moorlandschaft im westlichen Münsterland unzähligen Wasservögeln eine paradiesische Heimat. Nicht nur die größte binnenländische Lachmöwenkolonie Deutschlands ist hier zu Hause, auch Flamingos finden - zumindest in der Sommerzeit - ihren Weg hierher.

Auf einem etwa 7 Kilometer langen Rundweg lässt sich das Gebiet umrunden. Mehrere Aussichtsplattformen bieten schöne und eindrucksvolle Ausblicke.

Und wenn man schon einmal hier ist, bietet sich nebenbei auch ein kleiner Abstecher in die Niederlande an. Denn der unmittelbar hinter der Grenze gelegene Naturpark "De Leemputten" hat ebenfalls einiges zu bieten. Und das für einen Umweg von gerade mal drei Kilometern.

Den Parkplatz findet man am Ende der Straße "Zwillbrock" in 48691 Vreden.  






Idylle pur im Zwillbrocker Venn



Auf dem Rundweg um das Venn



Faszinierender Artenreichtum



Eine von mehreren Beobachtungshütten

























Kleiner Abstecher in die Niederlande








Auf dem Tichelovenweg





Im Naturpark "De Leemputten"































































Zurück auf deutscher Seite










Ein alter Grenzstein